Datenschutz

Datenschutzrichtlinie ONLINE-SPEICHER DE.NATIBABY.COM

1. INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG PERSÖNLICHER DATEN (ARTIKEL 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016)
1.1. Der Administrator der personenbezogenen Daten, die der Servicebenutzer bei der Nutzung des NATIBABY-Onlineshops (im Folgenden: Onlineshop) zur Verfügung stellt, ist SPESAR Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością spółka komandytowa mit Sitz in Poznań, ul. Szczepankowo 146D / 2 61-313 Poznań, E-Mail-Adresse an: natibaby@natibaby.com
1.2. Die personenbezogenen Daten des Leistungsempfängers werden verarbeitet, um den vom Leistungsempfänger im Online-Shop geschlossenen Vertrag über den Verkauf von Waren abzuschließen und auszuführen und die Rechte des Leistungsempfängers aus dem Rücktritt vom Vertrag über den Verkauf von Waren auszuüben, um Buchungsunterlagen im Zusammenhang mit der Transaktion auszustellen und die Geschäftsbücher des Verkäufers zu führen Der Service-Empfänger unterstützt den Kauf von Waren über die im Online-Shop verfügbare Live-Chat-Anwendung und für den Fall, dass der Service-Empfänger seine Einwilligung erteilt hat - das Kundenkonto im Online-Shop einzurichten und zu pflegen oder den Newsletter-Service bereitzustellen.
1.3 Der Verkäufer weist darauf hin, dass der Leistungsempfänger das Recht hat, vom Verkäufer Zugang zu seinen persönlichen Daten, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung nach den in Art. 1 beschriebenen Grundsätzen zu verlangen. 16-18 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates hat das Recht, der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten in den in Art. 1 genannten Fällen zu widersprechen. 21 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates, und hat auch das Recht, ihre Daten gemäß Artikel zu übertragen. 20 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates.
1.4 Vom Leistungsempfänger zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten werden gespeichert, bis die Einwilligung zur Führung des Kontos im Online-Shop widerrufen wird, soweit dies mit dem Newsletter-Service zusammenhängt, bis die Einwilligung zur Nutzung dieses Service widerrufen wird und dann für die Verjährungsfrist etwaiger Ansprüche des Leistungsempfängers gegen den Verkäufer aus dem Kaufvertrag oder Rücktritt vom Kaufvertrag durch den Kunden und für die Dauer der Aufbewahrung der Buchhaltungsunterlagen und -bücher des Verkäufers, soweit dies nach allgemeinem Recht erforderlich ist. Der Chatverlauf (Live-Chat) wird nach 3 Monaten ab dem Tag gelöscht, an dem das Gespräch des Kunden mit dem Verkäufer über die Chat-Anwendung beendet wurde.
1.5 Die Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Durchführung des Vertrages über den Verkauf von im Online-Shop enthaltenen Waren und um dem Leistungsempfänger den Kauf über die Chat-Anwendung (Live-Chat) im Online-Shop zu ermöglichen, ist art. 6 Klausel 1 lit. b) Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates.
1.6 Die Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Ausstellung von Buchhaltungsunterlagen und der Führung der Buchhaltungsbücher des Verkäufers ist Art. 6 Klausel 1 lit. c) Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates.
1.7 Die Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Ausübung der Rechte des Leistungsempfängers aus dem Rücktritt vom Kaufvertrag über die im Online-Shop enthaltenen Waren ist Art. 6 Klausel 1 lit. f) Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates.
1.8 Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Einrichtung und Führung eines Kontos im Online-Shop ist die Einwilligung des Dienstnutzers gemäß Art. 6 Klausel 1 lit. a) Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates. Der Verkäufer weist darauf hin, dass der Leistungsempfänger, der der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zugestimmt hat, um ein Konto im Online-Shop einzurichten, seine Zustimmung jederzeit widerrufen kann, indem er die auf dem Konto des Kunden verfügbaren Funktionen des Online-Shops "Konto löschen" nutzt. Der Widerruf der Einwilligung löscht automatisch das Konto, beeinträchtigt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der persönlichen Daten des Leistungsempfängers auf der Grundlage der Einwilligung des Leistungsempfängers vor dem Widerruf der Einwilligung.
1.9 Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erbringung des Newsletter-Dienstes ist die Einwilligung des Leistungsempfängers nach Art. 6 Klausel 1 lit. a) Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates. Der Diensteanbieter weist darauf hin, dass der Dienstempfänger, der der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zur Nutzung des Newsletter-Dienstes zugestimmt hat, seine Einwilligung jederzeit widerrufen kann, indem er die Funktionalität des Online-Shops auf dem Kundenkonto in der Registerkarte Newsletter nutzt. Der Widerruf der Einwilligung stellt die Erbringung der Dienstleistung automatisch ein, beeinträchtigt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Leistungsempfängers, die auf der Grundlage der Einwilligung des Leistungsempfängers vor dem Widerruf der Einwilligung erstellt wurden.
1.10 Jede betroffene Person hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten, einzureichen.
1.11 Der Verkäufer weist darauf hin, dass er die personenbezogenen Daten des Kunden an folgende Empfänger übermitteln kann: Visteri Sp. Z oo z o.o. Der IT-Dienstleister Home.pl S.A. mit Sitz in Stettin ist das Rechnungsbüro von Business 3 Experts Sp. z oo z o.o. mit Sitz in Swarzędz, ein Kurierunternehmen General Logistics Systems Poland Sp. z oo z o.o. mit Sitz in Poznań oder InPost S.A. mit Sitz in Krakau, Poczta Polska S.A. mit Sitz in Warschau, PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A mit Sitz in Luxemburg, an die Bank mBank S.A. mit Sitz in Warschau.
1.12 Der Verkäufer weist darauf hin, dass der Kunde gesetzlich nicht verpflichtet ist, seine personenbezogenen Daten anzugeben. Die Angabe von Daten ist jedoch eine Voraussetzung für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages über den Verkauf von Waren im Online-Shop und eine Voraussetzung für die Einrichtung eines Kontos im Online-Shop. Für die Bereitstellung des Newsletterdienstes ist die Angabe einer E-Mail-Adresse erforderlich. Die Angabe des Namens und der E-Mail-Adresse ist erforderlich, um einen Chat (Live-Chat) mit dem Verkäufer über die Chat-Anwendung im Online-Shop zu starten. Wenn Sie keine Daten angeben, kommt es zum Abschluss des Vertrags über den Verkauf von Waren im Online-Shop oder zum Fehlschlagen der Einrichtung eines Kontos im Online-Shop oder zur Unfähigkeit, den Newsletter-Service bereitzustellen oder mit dem Verkäufer im Live-Chat zu sprechen.
1.13 Der Verkäufer weist darauf hin, dass es im Online-Shop, auf den in Artikel 1 verwiesen wird, keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profilerstellung gibt. 22 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates.

 

2. COOKIES UND OPERATIVE DATEN
2.1. Cookies (Kekse) sind kleine Textinformationen in Form von Textdateien, die vom Server und gespeichert auf der Seite des Besuchers Online-Shop (zB auf Ihrer Festplatte, Laptop oder auf der Speicherkarte Smartphone gesendet -. Je nachdem, was Gerät, das Sie verwenden Besuch unseres Online-Shops). Detaillierte Informationen über Cookies sowie die Geschichte ihrer Erstellung finden Sie unter anderem hier: https://de.wikipedia.org/wiki/HTTP-Cookie.
2.2. Der Administrator darf in Cookies enthaltene Daten verarbeiten, wenn Benutzer den Online-Shop zu folgenden Zwecken nutzen:
2.2.1. Identifikation der Registrierten Nutzer, die im Online Store eingeloggt sind und zeigen, dass sie eingeloggt sind;
2.2.2. Auswendiglernen von Produkten, die dem Warenkorb hinzugefügt wurden, um einen Auftrag zu erteilen;
2.2.3. sich Daten von ausgefüllten Bestellformularen, Umfragen oder Login-Daten im Online-Shop zu merken;
2.2.4. Anpassung des Inhalts der Website des Online-Stores an die individuellen Präferenzen des Service-Empfängers (z. B. bezüglich Farben, Schriftgröße, Seitenlayout) und Optimierung der Nutzung von Online-Shop-Websites;
2.2.5. das Führen anonymer Statistiken, die zeigen, wie man die Online Store Website benutzt.
2.3. Standardmäßig akzeptieren die meisten auf dem Markt erhältlichen Browser standardmäßig Cookies. Jeder hat die Möglichkeit, die Nutzungsbedingungen für Cookies mit den eigenen Browsereinstellungen zu definieren. Dies bedeutet, dass Sie zB die Speicherung von Cookies teilweise einschränken (z. B. temporär) oder ganz abschalten können. In letzterem Fall können jedoch einige Funktionen des Online Stores beeinträchtigt werden (zB kann der Bestellweg aufgrund von Bestellformular nicht durch das Bestellformular übermittelt werden) um die Produkte im Warenkorb während der nächsten Schritte der Bestellung nicht zu merken.
2.4. Browser-Einstellungen im Rahmen von Cookies sind wichtig im Hinblick auf die Zustimmung zur Verwendung von Cookies durch unseren Online-Shop - in Übereinstimmung mit dem Gesetz kann diese Zustimmung auch durch die Einstellungen des Web-Browsers ausgedrückt werden. In Ermangelung einer solchen Zustimmung sollten die Einstellungen des Browsers im Bereich der Cookies entsprechend geändert werden.
2.5. Ausführliche Informationen zum Ändern von Cookies und deren Entfernung in den beliebtesten Webbrowsern finden Sie im Hilfebereich des Webbrowsers und auf den folgenden Seiten (klicken Sie einfach auf den Link):
- im Chrome-Browser
- im Firefox-Browser
- im Internet Explorer-Browser
- im Opera Browser
- im Safari Browser
- im Microsoft Edge-Browser
2.6. Der Administrator verarbeitet auch anonymisierte Betriebsdaten im Zusammenhang mit der Nutzung des Online Stores (IP-Adresse, Domain), um Statistiken zu generieren, die bei der Verwaltung des Online Stores hilfreich sind. Diese Daten sind aggregiert und anonym, d. H. Sie enthalten keine Funktionen, die Besucher des Online-Stores identifizieren. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.